Seite 3 von 3

Re: Nebenschilddrüse

Verfasst: So Mai 03, 2020 10:36 am
von stefan
Hallo Fluma, schön dass du dich eingeklinkt hast. Schade dass das mit Mimpara nicht klappt, war letzte Woche auch wieder beim Endokrinologen und da PTH immer noch auf 150 ist und Ca bei 2,9 möchte er auch evtl Mimpara ansetzen. Gut dass dein Hb so hoch ist vielleicht hat das bei mir ja auch andere Gründe evtl Parasiten im Darm da ich vor 2 Jahren in Marokko mir ziemlich schlimmen Durchfall geholt habe, aber ich klär das jetzt ab. Freut mich dass du so sportlich bist, mir gehts auch besser damit wenn ich regelmässig was mache. Ja dass mit den Zähnen ist echt gemein, da haben wir noch was gut auf der Gesamtrechnung. Meine Tel ist 015770362883 würd mich freuen von dir zu hören. Hier im Forum zu schreiben ist echt immer bisschen umständlich wie wärs denn mit einer WhappGruppe für alle schreibaktiven PDer. Gruss Stefan
PS auf ein Treffen würd ich auch gern mal

Re: Nebenschilddrüse

Verfasst: Do Mai 07, 2020 2:49 pm
von Bumblebee
Hallöchen :)

Fluma, das ist schade wegen dem Termin, aber irgendwann normalisiert sich hoffentlich wieder einiges bei den Sprechstunden etc. Ich bin sehr begeistert von Dr. Seefried.
Bei mir es es nun definitiv so, dass ich operiert werden muss. Ich habe ein riesiges und ein kleines Adenom an zwei Nebenschilddrüsen. Mein Parathormon und Kalzium bessern sich nicht, mein Phosphat war beim letzten Mal bei 0,33. Ich bin auch schlapp und habe Schmerzen.
Blöd ist aktuell nur, dass es in Heidelberg in der endokrinen Chirurgie auch keine reguläre Sprechstunde gibt wegen dem Coronavirus. Also abwarten ;).
Radfahren geht gerade nicht, weil ich einen Lagerungsschwindel habe, das fehlt mir als sportliche Betätigung. Gehen ist nicht so optimal, aber ich mache es trotzdem. Ohne Bewegung rostet man eindeutig ein ;).

Liebe Grüsse, Bumblebee

Re: Nebenschilddrüse

Verfasst: Sa Mai 09, 2020 10:07 am
von stefan
Hallo Bumblebee. Ach du grüne Neune, das tut mir leid für dich dass du nun doch operiert werden musst, ich halte dir die Daumen für einen optimalen Verlauf der OP. Ich war neulich auch wieder beim Endokrinologen und er machte einen Ultraschall der Nebenschilddrüsen, konnte sie aber gar nicht finden, er meinte das sei ein gutes Zeichen aber auch nicht eindeutig. Alles Gute Stefan

Re: Nebenschilddrüse

Verfasst: Mi Mai 13, 2020 5:25 pm
von Bumblebee
Hey Stefan,

es dauert noch, erstmal habe ich im Juni einen Termin zur Vorbesprechung bei den Chirurgen. Aber gedrückte Daumen kann man immer brauchen, das ist nett von dir, danke :).
Meine sieht man im Ultraschall, daher hoffe ich, dass du wirklich Glück hast. Ich wünsche es dir.

Liebe Grüsse, Bumblebee

Re: Nebenschilddrüse

Verfasst: Fr Jul 17, 2020 5:40 am
von Bumblebee
Huhu,

mir wurde nun vor zwei Wochen ein Nebenschilddrüsenadenom entfernt und bei der letzten Kontrolle war mein Parathormon von knapp 200 auf 70 gesunken und fast in der Norm. Kalzium ist beim obersten Normwert. Die Knochenschmerzen sind merklich weniger geworden, Schlappheit, Konzentrationsprobleme, Gelenkschmerzen (Arthrose) und Ermüdung nach Anstrengung sind geblieben. Insgesamt ist das aber auf Dauer sicher viel besser für die Knochen.

Gruß Bumblebee